Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Schulgemeinde > Arbeitskreise > AK Gesunde Ernährung

Arbeitskreise

Newsletter zum Herunterladen

Newsletter_1.pdf

Newsletter__2.pdf

Newsletter__3.pdf

Logo der Akademie für Naturschutz

Modellprojekt Wissenshunger - Wege zu einer nachhaltigen Schulverpflegung

Unsere Schule nimmt an diesem Projekt in Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, der Deutschen Akademie für Kulinaristik, Slow Food Deutschland e. V. als Versuchsschule teil.

Ziel des Projektes Wissenshunger - Wege zu einer nachhaltigen Schulverpflegung ist es, eine Verknüpfung zwischen Küche, heimischer Natur und Landschaft sowie der örtlichen Gastronomie herzustellen. Es soll aufgezeigt werden, wie durch die Nutzung regionaler Kreisläufe gut und günstig gekocht werden kann. Denn wenn örtliche Gastwirte mit regional und saisonal erzeugten Produkten aus umweltschonender Landwirtschaft den Schülern ein Mittagessen kochen, werden einerseits hohe Investitionskosten gespart und heimische Landwirte, Gastwirte sowie das Lebensmittelhandwerk vor Ort unterstützt, andererseits erhalten die Schülerinnen und Schüler ein preisgünstiges Mittagessen aus regionalen Zutaten.

Das SeApfelminar wendet sich gezielt an Schulen und Kommunen, in denen aktuell Entscheidungen und Planungen zur Ganztagsschulverpflegung anstehen. Im Mittelpunkt stehen dabei die Ziele und Inhalte einer »nachhaltigen Schulverpflegung«, welche über rein ökonomische Überlegungen hinaus auch soziale und insbesondere ökologische Aspekte berücksichtigt.

Ein Seminar für Kocheltern hat an unserer Schule am 25.2.2008 stattgefunden. Näheres dazu können Sie im Newsletter_3 auf Seite 7 nachlesen.

Der Arbeitskreis steht allen Interessierten offen. Im Laufe der nächsten Monate werden verschiedene Seminare angeboten.

Weitere Informationen über "Wissenshunger" erfahren Sie auf der Homepage der Akademie für Natur- und Umweltschutz.