Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Informationen > 

Einzelartikel

„Was Kunst kann...“ - eine Ausstellung des Kunstprofils der Klasse 8

Unter diesem Motto haben wir, die Kunstprofiler der ehemaligen Klasse 8, unsere Arbeiten der letzten zwei Jahre im Juli 2007 gezeigt.

Abbildung der Ausstellungseinladung und Der Ausstellungssituation im Schulhaus

Am Donnerstag, den 19.7.2007, veranstalteten wir eine Vernissage in unserer Schule.

Zur Eröffnung spielten einige Schüler von uns ein Rollenspiel zu unserem Motto vor. Eine Naturwissenschaftlerin, eine Sportlerin und eine Künstlerin diskutierten über die Wichtigkeit der Kunst im alltäglichen Leben.

Anschließend zeigten wir im gut besetzten Hörsaal einen selbst gedrehten Film zum Thema „Was Kunst kann ...“. Das Filmteam (Lisa, Charlotte, Antonia und Elina) hatte an einem Nachmittag Tübinger Passanten auf der Wanne befragt, was für sie Kunst sei und was sie unter Kreativität verstünden.

Außerdem stellten wir viele Kunstwerke in der Schule aus. In und um den Lehrerclub waren unsere Selbstporträts aus Klasse 7 und unsere „Schuh“-Zeichnungen zu besichtigen. In Ebene 2 zeigten wir unsere Acryl-Stillleben, Tuschezeichnungen von Weihnachtssternen und weitere Werke.

Nach unserer Vorstellung im Hörsaal gab es noch ein vielfältiges Buffet und die zahlreichen begeisterten Besucher der Vernissage konnten unsere Kunstwerke im Schulhaus betrachten.

Text von E. Sternefeld