Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Informationen > 

Einzelartikel

Erfolgreiche Sanierung der Chemie-Fachräume

Hocherfreut zeigte sich Schulleiter und Chemielehrer Martin Schall, dass die Chemie an seiner Schule nun auch in baulicher Hinsicht stimmt.

Nach über einjähriger Planungsphase wurden in nur 3 Monaten 3 Fachräume, 1 Praktikum und 2 Vorbereitungsräume nach neuestem Stand der Technik umgebaut und konnten letzte Woche in Betrieb genommen werden.

Unter der Leitung des Architekten Dieter Pross, der in Zusammenarbeit mit den beiden Chemieexperten Jan Hörzer und Robert Winkler die Umbaumaßnahmen plante und koordinierte, waren in den letzten Wochen viele Helfer aus dem Kollegium und aus der Schülerschaft bei den Umzugsmaßnahmen involviert. Ein herzliches Dankeschön alle Beteiligten.

Standesgemäß wurden im Rahmen der Eröffnungszeremonie mit Reagenzgläsern angestoßen - selbstverständlich mit alkoholfreiem Sekt. Hocherfreut und besonders motiviert nahmen im Anschluss die 10. Klassen des Gymnasiums die Räumlichkeiten in Besitz. Im Rahmen der Chemie Intensivwoche stehen täglich von 8:00 - 16:00 Uhr nicht nur unterschiedliche digitale und analoge Lern- und Arbeitsmethoden, sondern insbesondere eine Vielzahl von Experimenten auf dem Programm - eine echte Bewährungsprobe für die neue Ausstattung und die renovierten Räumlichkeiten. Schüler und Lehrer der Geschwister-Scholl-Schule dürfen sich darauf freuen, dass noch im Laufe dieses Schuljahres auch die Biologie- und Physik Fachräume saniert werden.