Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Informationen > 

Einzelartikel

GSS-Basketballer spielen beim Bundesfinale um die Deutsche Meisterschaft

Jetzt müssen die Jungs von David Rösch so langsam die Koffer packen. Beim Bundesfinale in Berlin spielen sie vom 17. - 21.04. im WK II Wettbewerb um die Deutsche Meisterschaft der Schulmannschaften im Rahmen von Jugend trainiert für Olympia.

Erfreulich ist auf alle Fälle, dass Kapitän Matti Sorgius nach langer Verletzungspause am Dienstag mit im ICE nach Berlin sitzen wird, um seinem Team in den Spielen gegen die großen Sportinternate die nötige Stabilität zu geben. Die Jungs der Partnerschule der Walter Tigers, die im letzten Jahr im Final Four der JBBL Meisterschaft standen, gehören mit Sicherheit zum erweiterten Favouritenkreis bei diesem hochkarätigen Turnier.

Erheblich geschmälert wurden allerdings die Titelchancen durch die Hiobsbotschaft, dass - parallel zum Endspiel am kommenden Freitag - die Francesco Zwillinge und Timo Fischer ihre 10er Abschlussklausur im Fach Deutsch (das Tagblatt berichtete) schreiben müssen und deshalb die Reise in die Landeshauptstadt erst gar nicht antreten werden. Trotz dieser ungünstigen Voraussetzungen werden die Jungs um 3er Spezialist Daniel Zacek, 19 Jahre nach dem letzten Titelgewinn einer GSS Mannschaft in Berlin, das Halbfinale anstreben.