Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Informationen > 

Einzelartikel

Die Wand II - Wiederaufnahme im Rahmen des "1. Tübinger Jurtenfestivals"

Nach der erfolgreichen Ur-Aufführung im April 2017 bietet sich nun am Donnerstag, den 6.7.2017 um 20 Uhr im besonderen Rahmen des „1. Tübinger Jurtenfestivals" (im Garten des Hölderlinturms) erneut die Gelegenheit, „Die Wand II"- ein Projekt der Theater- und Schreibwerkstatt der GSS zu erleben.

Hier nochmals eine Kurzinformation zum Projekt:

Eine Frau wacht eines Morgens in einer Jagdhütte in den Bergen auf und findet sich eingeschlossen von einer unsichtbaren Wand, hinter der kein Leben mehr existiert. - Dies ist die extreme Grundsituation der absoluten Isolation in Marlen Haushofers Roman „Die Wand", der von Renate Winkler in einer eigenen Bühnenfassung gespielt wurde.

Dort, wo der Roman und das Stück enden, knüpfen Schülerinnen und Schüler unserer Schule mit ihren eigenen Ideen an und entwickeln in einer Theater- und Schreibwerkstatt „Die Wand II". In ihren individuellen Fortsetzungen ändern sie den statischen Zustand. Die Wand bekommt Risse....

Mitwirkende: Aleksandra Angelovska, Aaron Bales, Hans Ehlers, Anke Hoppe, Cedric Lindner, Theresa Schwan, Elisabeth Woods, Renate Winkler

Flyer des "1. Tübinger Jurtenfestivals"