Geschwister-Scholl-Schule Tübingen

Sie sind hier: Start > Informationen > 

Einzelartikel

Stipendium "Talent im Land" für Erjon Maloku

Eine ganz besondere Auszeichnung erhielt Erjon Maloku, Klasse 8b, am 16. November 2016 aus der Hand des stellvertretenden Ministerpräsidenten Thomas Strobel: Er ist jetzt einer von 50 Stipendiaten in Baden-Württemberg, die als „Talent im Land“ gefördert werden.

"TiL“ ist ein seit 2003 bestehendes Programm für begabte und motivierte Schüler/innen, die aufgrund ihrer Herkunft keine selbstverständlichen Bildungszugänge haben, auf ihrem Weg zur (Fach-)Hochschulreife. TiL wird getragen von der Baden-Württemberg-Stiftung und der Robert-Bosch-Stiftung. Das Stipendium beinhaltet - neben einer finanziellen Förderung - ein vielseitigen Bildungsprogramm, das den geförderten Schüler/innen in Form von Seminaren, Studientagen und Sommerakademien geboten wird. Darüber hinaus werden die Stipendiaten individuell beraten und sind Teil eines unterstützenden Netzwerkes.

2016 hatten sich 280 Jugendliche aus BaWü beworben, sie mussten ein Schulgutachten vorlegen und sich einem Auswahlgespräch stellen. Erjon hat diese Hürde genommen und er wird seine vielseitigen Interessen an Geschichte, Kunst, Musik, Sprachen, Mathematik, und den Naturwissenschaften nicht nur in der Schule, sondern auch durch die TiL-Seminare und die neuen Kontakte weiter vertiefen.

Wir gratulieren zu dieser Auszeichnung!

Zurück zur Übersicht

Von: C. Theune|